Vorneweg: Die heutigen gängigen Augen-Korrekturen mit Laser oder Linse sind allesamt sehr sicher. Hier geht es nicht um Risiko, sondern um Lebensqualität!

Die Wahrscheinlichkeit, dass Komplikationen auftreten, ist bei allen unseren Methoden sehr gering – dank der hohen Qualitäts- und Hygienestandards bei accuratis. Der Ablauf und die möglichen Komplikationen jeder Operation werden individuell im ärztlichen Aufklärungsgespräch ausführlich besprochen. Echte Komplikationen sind extrem selten. Um einen optimalen Heilungsprozess zu gewährleisten, ist es sehr wichtig, dass Sie die Nachuntersuchungen gewissenhaft wahrnehmen und sich genau an den Tropfplan sowie die Anweisungen halten, die Sie von uns nach der Operation erhalten.

Bei allen Operationen kann gegebenenfalls eine Nachkorrektur (“Feinschliff”) mittels PRK oder LASIK erfolgen.

Die allgemeinen möglichen Begleiterscheinungen nach einer Augenkorrektur – häufig insbesondere Sehschwankungen, Blendung und Fremdkörpergefühl- sind in der Regel nur kurzfristig und unbedenklich.
Unsere Augen-Korrekturen sind nicht riskant, sondern ausgesprochen sicher und sanft. Sie schaffen meist ein ganz neues Lebensgefühl.

Sie können durch eine Augenlaser-Operation nicht erblinden !
Eine Augenlaser-Korrektur verändert die Hornhaut um einige tausendstel Millimetern zu einer möglichst idealen Form – das sollte man sich klar machen.