Für unsere Patientinnen gilt: erscheinen Sie bitte ungeschminkt zur OP!
Nach jeder OP sollten Sie sich bitte möglichst 2 Wochen lang nicht (ab)schminken – bis auf die SMILE: hier dürfen Sie sich ab dem nächsten Tag wieder schminken.

Zu allen Behandlungen bringen Sie bitte eine Begleitperson mit; zu Operationen in Narkose müssen Sie nach Massgabe der Narkoseärzte “nüchtern” kommen (nicht essen/ trinken vor der OP).

Bei der LASIK können Sie in der Regel schon am nächsten Tag zur Arbeit gehen und scharf sehen. Ebenso dürfen Sie direkt am nächsten Tag Sport treiben oder schwimmen gehen. Sie dürfen nicht ans Auge fassen.

Beim Augenlasern mit ReLEx SMILE wird die Sehschärfe nach der Operation etwas langsamer ansteigen. Sie dürfen ab dem 1. Tag nach der Operation alles tun, was Sie möchten, aber Sie werden noch leichtere Sehschwankungen haben.

Bei PRK/LASEK nehmen Sie sich idealerweise 7-10 Tage frei und legen in dieser Zeit auch eine Sport- und Schwimmpause ein. Sie sollten in der übernächsten Woche nach der PRK wieder (eingeschränkt) arbeiten können.

Bei allen Linsen-Operationen dürfen Sie ca. 2 Wochen lang nicht schwimmen gehen, dürfen nicht am Auge reiben und sollten keinen Sport mit Erschütterungen treiben. Es spricht nichts dagegen, direkt am Tag nach der Operation des zweiten Auges arbeiten zu gehen, solange die Arbeit nicht in staubigen Bereichen stattfindet.

  • Bei Profisportlern bestimmen wir die Trainingspause in Absprache mit dem Trainer und Mannschaftsarzt. Sprechen Sie uns an.
  • Make-up: Bei der ReLEx SMILE dürfen Sie sich direkt am Tag nach der Operation wieder schminken, bei allen anderen Methoden empfehlen wir eine Woche Pause.
  • Saunieren sollten Sie generell erst nach ca. 7-10 Tagen nach einer Augen-Operation.
  • Auto fahren: Sie bekommen bei der Abschlusskontrolle ein Führerscheinattest ausgehändigt. In der Regel ist die Teilnahme am Strassenverkehr bei der LASIK, der ReLEx smile und den Linsen-Operationen bereits am 1. Tag nach der Operation möglich, bei der PRK/LASEK kann es länger dauern.

 

Eine Krankmeldung aufgrund refraktiven Augenlasers oder refraktiver Linsen-Operationen darf nicht ausgestellt werden!